Das unheimliche Erbe

Wagners ‘Ring’ à la carte?

Nun macht sie wieder Schlagzeilen! Um Katharina Wagner war es recht ruhig geworden. Cord Garben hält ihr die Steigbügel zum neuen Eventauftritt. Angeblich hat Garben entdeckt, dass der Ring gekürzt werden muss. Erda und die Nornen spielten keine wesentliche Rolle im Werk, und Richard Wagner soll ja eine Überarbeitung der Tetralogie noch vor seinem Tod angekündigt haben. So einfach ist das. Das Teatro Colón in Buenos Aires findet das Zurechtstutzen des Werks super und lädt zur Pressekonferenz in Berlin, dem Wohnort von Katharina Wagner und Cord Garben. Sieben anstatt sechzehn Stunden soll die Aufführung des Rings nun dauern. Und warum, weil ihn die Erbin von Bayreuth nicht versteht? Also bastelt sie sich schnell eine eigene Geschichte? Das wäre schon dreist.

Im Ausland wird der Künstler Richard Wagner mit Dante, Shakespeare, Goethe und Schiller auf eine Stufe gestellt, aber im aktuellen Deutschland scheint man die geistige Dichte seiner Werke immer noch nicht verstehen zu wollen. Auch die neue Direktion in Bayreuth scheint damit einige Schwierigkeiten zu haben, warum hat man immer noch keinen Regisseur für 2013 gefunden? Darf Katharina nun in Buenos Aires für den Notfall üben? Dann könnte man schnell die gekürzte Fassung in Bayreuth ins Rennen schicken, falls wieder eine kurzfristige Absage von einem überforderten Regieteam käme. Doch: Erstens kommt es immer anders als man denkt, und letztendlich siegt immer die wahre Kunst!

http://www.zeit.de/kultur/musik/2011-05/wagner-ring-buenos-aires

Author: Midou Grossmann

Writer, Arts, Philosophy....

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.